Allianz für Cyber-Sicherheit

Teilnehmer werden ist kostenfrei

Als Unternehmen lohnt sich eine Mitgliedschaft. Sie erhalten Zugang zu Informationen und Austauschmöglichkeiten zu aktuellen Cyber-Security Themen. Viele Tipps und Anleitungen zum Umgang mit bestimmten Malware Szenarien ermöglichen so Unternehmen schneller zu reagieren und sich frühzeitig zu schützen. Nicht in jedem Unternehmen ist das technische Wissen und die Kenntnis vorhanden, wie mit Hackerangriffen umzugehen ist. Die Informationen haben unterschiedliche Tiefe, so dass auch kleine und Mittelstand Unternehmen in der Lage sind, die passenden Informationen für ihr Unternehmen zu finden.

Vorsprung durch Wissen

Ich habe mich im Rahmen der Messe it-sa – eine der größten IT-Sicherheit Messen, die jedes Jahr im Oktober in Nürnberg stattfindet, mit einem der Verantwortlichen Abteilungsleiter für die Allianz für Cyber-Sicherheit unterhalten. Die Kollegen dort sind sehr daran interessiert, dass gerade die KMU (Kleine und Mittelstand Unternehmen) Teilnehmer an der Allianz werden. Je mehr Wissen verbreitet wird, desto besser können wir uns schützen. Das nutzen der Schwarm Intelligenz bringt entscheidende Vorteile. Wenn ein Unternehmen unangenehme Erfahrungen durch eine z.B. DDoS Attacke gemacht hat, so kann dies zur Prävention bei einem anderen Unternehmen führen.

Alltag anders bewältigen

Der Alltag in den Unternehmen ist bereits durch Vielfältigkeit und Komplexität geprägt. Da sind zusätzliche Themen meist unbeliebt und ich höre in Gesprächen mit Unternehmenslenkern oft das Argument – „wann sollen wir das denn noch machen?“

Immer wieder haben die Manager oder Geschäftsführer*innen im Unternehmen nicht genügend Zeit, Personal oder die entsprechenden Tools im Einsatz. Es entstehen durch die Allianz für Cyber-Sicherheit Kooperationen. Ein Unternehmen erspart sich Zeit in der Auswahl der richtigen, passenden Technik Komponenten. Und – ganz wichtig – die Sicherheits-Strategie des Unternehmens wird so laufend weiterentwickelt

Da hilft es weiter, wenn manche Dinge schon formformuliert sind oder wenn es Templates für Dokumente gibt. Die Unternehmen müssen nicht alle Dinge neu erfinden. Sie können Dokumente und Prozesse anpassen.

Changeboxx ist seit Oktober 2018 ebenfalls Teilnehmer in der Allianz für Cyber-Sicherheit. Wir sehen den Mehrwert darin, dass wir unseren Kunden noch aktuellere Informationen zur Verfügung stellen können. Und die IT-Sicherheitstage sind ebenfalls sehr zu empfehlen. Dort erhalten Sie kompakt und konzentriert sehr gute Informationen.

Hier finden Sie Informationen zur Messe IT-SA in Nürnberg und zur Allianz für Cyber-Sicherheit

Messe IT-SA in Nürnberg /

Allianz für Cyber Sicherheit

Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist ein Angebot des BSI (Bundesministerium für Information Sicherheit) in Deutschland. Dieses Ministerium befasst sich seit Jahren mit IT-Sicherheit. Dort wurden die Standards zu den sogenannten Kritischen Infrastrukturen auch unter dem Namen KRITIS Infrastrukturen bekannt, definiert.

Ein weiteres Angebot ist die Allianz für Cyber-Sicherheit. Diese Allianz hat das Ziel Unternehmen miteinander zu vernetzen und Informationen zur Verfügung zu stellen. Die Verbreitung von Wissen zu aktuellen Attacken und das Durchführen von Veranstaltungen, bei denen aktuelle Themen vorgetragen und diskutiert werden, sorgen für Austausch der Unternehmen. Der Lerneffekt tritt schneller ein, wenn Unternehmensverantwortliche sich auf Augenhöhe mit Kolleg*innnen austauschen können. Weiter gibt es eine Meldestelle – d.h. wenn das eigene Unternehmen betroffen ist wird der Vorfall dokumentiert und es werden Vorsorgemassnahmen identifiziert.

Photo credit to rawpixel via unsplash